Jetzt abstimmen!

Verschiedene News

1. Bundesliga  » FC Bayern München  » AC Florenz

Ribéry wechselt nach Italien, zum AC Florenz.

Die Bayern-Legende Franck Ribéry hat noch nicht genug! Wie der AC Florenz bestätigt, ist Ribéry für zwei Jahre ein Florentiner.

Franck Ribery wechselt in die Serie A, sein neuer Klub ist der AC Florenz. Der 36-jährige erhält einen Zweijahresvertrag und erhält 4 Millionen Euro Jahresgehalt.

"Ich bin glücklich. Ich bin hier mit der Familie, wir machen etwas zusammen", wir Ribéry vom AC Florenz zitiert, "Ich habe bereits mit den Leuten von Fiorentina gesprochen, ich habe auch mit Luca Toni gesprochen". Beide hatten gemeinsam beim FC Bayern gespielt.

Luca Toni hatte seinen Anteil am Wechsel des Franzosen zu Serie A-Klub: "Er sagte mir, dass Fiorentina ein großartiger Klub ist, dass die Stadt wunderschön ist. Ich bin glücklich, ich mag auch die italienische Sprache."

Am Flughafen wurde Ribéry bereits von der Presse erwartet. Der AC Florenz peilt mit dem EX-Bayern Profi neue Ziele in der Serie A an, da es in der vergangenen Saison am Ende nur zur Rang 16 reichte. Auch Kevin Prince Boateng spielt bereits beim AC Florenz.

 

Fotos

Bundesliga

Bundesliga

3.Liga

3.Liga