Verschiedene News

3. Liga  » Eintracht Braunschweig  » FC Energie Cottbus

Cottbus steigt nach Unentschieden in Braunschweig ab.

Nach Abstiegskrimi am letzten Spieltag, Cottbus steigt in die Regionalliga ab.

Energie Cottbus schafft es nicht, das so dringend benötigte Führungstor in Braunschweig zu erzielen und muss den schweren Gang in Regionalliga antreten.

Beide Teams Punktgleich in der Tabelle, nur die Tordifferenz spricht für die Niedersachsen, das 1:1 zu wenig für Cottbus.

Besonders bitter: Das Führungstor, erzielt per Elfmeter durch Marc Pfitzner (30.), wurde unrechtmäßig gegeben.

Fabio Viteritti (57.) glich für Cottbus per Handelfmeter aus. Der Cottbuser Jose Matuwila sah kurz vor Schluss noch Gelb-Rot, der Braunschweiger Christoph Menz (90.+3) in der Nachspielzeit Rot.

Eintracht Braunschweig hat sich durch das 1:1 unentschieden ein weiteres Jahr in Liga 3 gesichert.

 

Fotos